29. Senioren-LEM 2021 des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt

Besonders im vorderen Bereich des Teilnehmerfeldes hat sich in den letzten Tagen einiges getan.
So meldeten mit Werner Szenetra der Co-Sieger des Vorjahres sowie mit Ralph Kahe der Turniersieger von 2016. Auch freuen sich die Veranstalter über die Meldung von Torsten Hansch. Er ist einer der aktivsten Funktionäre in Sachsen-Anhalt und vor allem im Raum Stendal sehr rege. 
Ausländer werden bei dieser Meisterschaft diesmal voraussichtlich nicht dabei sein.
Auf organisierte Veranstaltungen als Rahmenprogramm können wir diesmal nicht zurückgreifen. Aber durch die äußerst zentrale Lage des „Maritim-Hotels“ sind hier sicher individuelle Aktivitäten möglich. Das traditionelle Blitzturnier muss auf Grund der fehlenden Realisierbarkeit von Hygienemaßnahmen leider ausfallen. 

28slem2020 erffnunglPünktlich um 14.30 Uhr eröffnete Turnierleiter Roland Katz die Feierlichkeiten zum Beginn der Senioren-LEM. Als Ehrengäste der Veranstaltung wurden Andreas Domaske (Präsident des LSV) sowie die Direktorin des Maritim-Hotels Frau Andrea Imwalle begrüßt. 

Neben der großen Freude über das Zustandekommen dieser Meisterschaft wurde aber auch die Verantwortung zum Ausdruck gebracht, dass die Einhaltung von Hygieneregeln unabdingbar ist. Aus 14 Landesverbänden Deutschlands sind 70 Teilnehmer angereist, unter ihnen 4 Frauen. Seitens des Hotels wurden ausgezeichnete Voraussetzungen geschaffen, um ein hochwertiges Schachturnier durchzuführen. Das Zusammenwirken zwischen dem Landesschachverband und dem Hotel Maritim ist seit vielen Jahren eine gute Voraussetzung für tolle Schach-Events.